Alle Artikel zum Thema
Im Krankheitsfall

Eine ambulante Kur hilft Ihnen wieder ganz gesund zu werden, wenn eine Behandlung an Ihrem Wohnort dafür nicht ausreicht. Ihr Arzt prüft, ob diese Art der Kur bei Ihnen sinnvoll ist. Gemeinsam füllen Sie dann einen Antrag aus. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, welcher Kurort und welche Jahreszeit für Sie am wirkungsvollsten sind.

Weiterlesen

Früher waren Operationen oft noch mit einem Krankenhausaufenthalt verbunden. Heute können Operationen oft auch ambulant in der Praxis oder in einer Klinik durchgeführt werden – selbstverständlich auf höchstem medizinischen Niveau und ohne Verzicht auf die Sicherheit.

Weiterlesen

Damit Sie schnell wieder gesund werden oder gesund bleiben, kann Ihnen Ihr Arzt eine Vielzahl von Medikamenten verordnen.

Weiterlesen

Mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte der atlas BKK ahlmann haben Sie die freie Arztwahl unter allen Kassenärzten und -zahnärzten in Deutschland. Zum Leistungsumfang zählen auch bestimmte Methoden der Naturheilkunde, psychotherapeutische Behandlung und die Beratung über Empfängnisregelung.

Weiterlesen

Für Medikamente, Arztbesuche und vieles mehr sind von Ihnen Zuzahlungen zu leisten. Kinder und Jugendliche sind selbstverständlich bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres von den Zuzahlungen befreit. Eine Ausnahme bilden die Fahrkosten, hier sind Zuzahlungen von allen Versicherten zu leisten.

Weiterlesen

Ihr Arzt hat die Wahl unter circa 40.000 Medikamenten, die er Ihnen verschreiben kann. Hinzu kommen viele Arzneimittel, die frei verkäuflich sind. Und obwohl Ihr Arzt sicher nach bestem Wissen und Gewissen handelt, spiegeln folgende Zahlen eine untragbare Situation wider: Pro Jahr werden 300.000 Krankenhausbehandlungen durch Wechsel- oder Nebenwirkungen von Medikamenten verursacht. Die Hälfte davon könnte vermieden werden!

Weiterlesen

Manchmal ist es nicht leicht, einen Facharzttermin zu bekommen: Entweder kommt man telefonisch nicht durch oder man muss unzumutbar lange auf den Termin warten. Als Kunde der atlas BKK ahlmann können Sie sich entspannt zurücklehnen. Nutzen Sie den Terminservice der Kassenärztlichen Vereinigung.

Weiterlesen

Die atlas BKK ahlmann übernimmt die Kosten für jede Fahrt zu einer stationären Behandlung, zum Beispiel zu einem Krankenhausaufenthalt, einer Kurmaßnahme oder auch einem Rettungseinsatz.

Weiterlesen

Beim Rehasport wird mit den Mitteln des Sports den körperlichen und psychischen Folgen einer Behinderung entgegen gewirkt. Dabei ist das Ziel, die Ausdauer und die Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern und insbesondere das Selbstbewusstsein behinderter Menschen zu stärken.

Weiterlesen

Eine Haushaltshilfe versorgt Ihren Haushalt, wenn Sie eine stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme antreten, für längere Zeit ins Krankenhaus müssen oder zu Hause gesund gepflegt werden.

Weiterlesen

Als Kunde der atlas BKK ahlmann können Sie Heilmittel, wie zum Beispiel Massagen, Krankengymnastik oder Sprachtherapie, in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist die medizinische Notwendigkeit.

Weiterlesen

Werden Sie als Arbeitnehmer krank, haben Sie in der Regel für 42 Tage Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch Ihren Arbeitgeber. Um schnell wieder fit und gesund zu werden, benötigt man viel Kraft. Damit Sie sich um Ihre wirtschaftliche Lage keine Gedanken machen müssen, zahlt Ihnen die atlas BKK ahlmann anschließend Krankengeld.

Weiterlesen

Wenn Sie ein freiwilliges Mitglied der atlas BKK ahlmann und hauptberuflich selbständig sind, können Sie den gesetzlichen Krankengeldanspruch ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit wählen.

Weiterlesen

Wenn eine ambulante Behandlung beim niedergelassenen Arzt nicht ausreichend ist, übernimmt die atlas BKK ahlmann für Sie die Kosten einer Behandlung im Krankenhaus.

Weiterlesen

Sie möchten Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun? Wir helfen Ihnen dabei. Die atlas BKK ahlmann bietet Ihnen verschiedene Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit an.

Weiterlesen

Vielleicht kennen Sie folgende Situation: Ihr behandelnder Arzt rät zu einer Operation, die stationär durchgeführt werden soll. Erst zu Hause kommen Ihnen Zweifel, ob eine Operation wirklich notwendig ist. Sie wünschen sich an dieser Stelle eine Zweitmeinung oder eine weitere Beurteilung, nur um sicher zu sein, dass Sie die richtige Entscheidung treffen können, und dass es keine weiteren Behandlungsalternativen gibt, die Sie zunächst ausschöpfen sollten.

Weiterlesen

Häufig helfen Freunde und Verwandte, (Lebens)-Krisen zu überwinden. Wer es aber auch über Monate nicht alleine aus einer schwierigen Phase schafft, kann einen Psychotherapeuten konsultieren.

Weiterlesen

Rund fünf bis zehn Prozent aller Erwachsenen sind im Laufe ihres Lebens von einem länger an­dauernden Ohrgeräusch betroffen. Sie hören Töne, ein Rauschen oder Rattern, obwohl keine Geräu­schquelle inner- oder außerhalb des Körpers feststellbar ist. Treten diese Geräusche über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten auf, spricht man von einem chronischen Tinnitus.

Weiterlesen

Mit dem Schock, der häufig mit der Diagnose einhergeht, folgen wichtige medizinische Entscheidungen, die häufig in kurzer Zeit getroffen werden müssen. Sollten Sie sich unsicher fühlen oder die Empfehlungen Ihres Arztes hinterfragen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine Zweitmeinung beim Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) einzuholen.

Weiterlesen