Krankenversicherung für Arbeitssuchende bei der atlas BKK ahlmann

Erhalten Sie Leistungen von der Agentur für Arbeit, wie zum Beispiel Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II oder Unterhaltsgeld, besteht für Sie Versicherungspflicht zur Krankenversicherung.

Die Beiträge zur Krankenversicherung übernimmt in dieser Zeit Ihre Bundesagentur für Arbeit. Das bedeutet, dass Sie Leistungen von der Krankenversicherung erhalten können. Für die Rentenversicherung besteht keine Versicherungspflicht und es werden auch keine Beiträge von der Bundesagentur für Arbeit übernommen. Die Zeit der Arbeitslosigkeit gilt für Ihren Rentenanspruch allerdings als Anrechnungszeit auf die Versicherungszeit. Neue Rentenansprüche entstehen hier aber nicht.  

Sollten Sie auf Grund einer Sperrzeit oder einer Urlaubsabgeltung keine Leistungen durch die Bundesagentur für Arbeit erhalten, setzen Sie sich bitte mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner in Verbindung. Er klärt dann für Sie Ihren Versicherungsschutz. Unter Umständen besteht auch in dieser Zeit Versicherungspflicht und die Beiträge werden durch die Bundesagentur für Arbeit getragen.

Egal, ob Sie sich bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet haben oder nicht: Informieren Sie uns bitte, wenn Sie arbeitslos oder arbeitssuchend sind. Denn auch dies kann sich auf Ihre Mitgliedschaft auswirken.