Pott un Pann: Quarkauflauf mit heißen Kirschen

von Maje Tegtmeier

 

Zutaten für 3 bis 4 Personen:

  • 2 Eier (Größe M oder L)
  • 500 g Magerquark
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Süßstoff oder Zucker nach Bedarf
  • Aroma nach Bedarf (zum Beispiel Vanillepaste oder Zitronenschalenabrieb)
  • 1 Glas Kirschen
  • circa 2 Esslöffel Speisestärke zum Andicken

Zubereitungszeit: Circa 10 Minuten (+ circa 60 Minuten Backzeit)

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Alle Zutaten nacheinander in den Standmixer geben und miteinander verrühren – je länger gemixt wird, desto voluminöser wird der Auflauf. Alternativ kann auch ein Handrührgerät verwendet werden.  
  3. Die Masse in eine leicht gefettete Auflaufform füllen und 60 Minuten im Backofen backen (die Form abdecken, wenn der Auflauf oben zu braun wird).
  4. Speisestärke mit etwas Kirschsaft verrühren. Die Kirschen und den restlichen Kirschsaft aus dem Glas aufkochen. Angerührte Stärke hinzugeben und unter Rühren erneut aufkochen. Vor dem Servieren über den Quarkauflauf geben. 

Der Quarkauflauf schmeckt sowohl warm als auch kalt – in abgekühltem Zustand erinnert er geschmacklich an Käsekuchen. Statt Kirschen passen dazu auch andere Früchte wie zum Beispiel frische Mandarinen.

Guten Appetit!