Lieber Leserinnen und Leser,

»Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern«, hat bereits der Naturheilkundler Sebastian Kneipp im 19. Jahrhundert erkannt. Das eigene Verhalten hat einen erheblichen Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf einer ganzen Reihe an Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes Typ 2, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Zu einem gesundheitsförderlichen Lebensstil gehören nicht nur eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und der Verzicht auf das Rauchen oder große Mengen Alkohol. Gleichfalls wichtig für die Gesundheit sind ausreichende Entspannungsphasen. Pflegen Sie ein Hobby, bei dem Sie gut abschalten können? Oder probieren Sie doch einmal einen Gesundheitskurs wie beispielsweise Yoga oder Qigong. Wir erstatten Ihnen die Kosten für zwei zertifizierte Gesundheitskurse pro Jahr bis zu jeweils 150 Euro! Hier können Sie weitere Tipps nachlesen, wie Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag abschalten können. 

Auch Schutzimpfungen tragen zur Erhaltung der Gesundheit bei. Jetzt neu übernehmen wir auch die Kosten der Impfung gegen Gürtelrose ab dem 60. Lebensjahr und der HPV-Impfung für Jungen. Auf Im Artikel »Impfungen gegen Gürtelrose und HPV« informieren wir Sie über die beiden neuen Impfangebote.

Um Gesundheitswissen im Internet geht es in unserem Hauptthema: Viele Menschen suchen online nach Antworten auf Fragen zu Symptomen, Diagnosen oder Therapiemöglichkeiten. Doch nicht alle Angebote im World Wide Web sind seriös und fachlich richtig. Woran lassen sich gute Gesundheitsinformationen erkennen? Darüber haben wir mit dem Gesundheitsexperten und Pharmazeuten Professor Dr. Gerd Glaeske gesprochen. Das Interview finden Sie hier

Alles Gute wünscht Ihnen und Ihrer Familie 
Ihr Peter Witt

Vorstand