Piet und das Händewaschen

Hallo, liebe Kinder,

vor dem Essen und wenn man von draußen nach Hause kommt, soll man sich ja immer gründlich die Hände waschen. Das gilt auch für mich als Maus, auch wenn es sich bei meinen Händen genauer gesagt um Pfoten handelt. Bestimmt wisst ihr auch, warum das Händewaschen so wichtig ist? Genau: Weil an den Händen klitzekleine Bakterien und Viren kleben können. Meistens sind diese zum Glück
harmlos.

Manchmal können sie aber auch krank machen. Wenn sie von eurer Hand in den Mund oder in die Nase oder die Augen geraten, dann kann so ein Krankheitserreger in euren Körper gelangen. Meistens bemerkt ihr das gar nicht, weil es in eurem Körper extra Abwehrstoffe gibt. Auch die sind winzig, aber trotzdem sehr stark! Wie eine Armee bekämpfen sie alle Bakterien und Viren, die in eurem Körper nichts zu suchen haben. Diese Armee nennt man übrigens Immunsystem. Manchmal dauert es ein paar Tage, bis alle Eindringlinge besiegt sind. In dieser Zeit kann es passieren, dass man sich krank fühlt und sogar keine Lust zum Spielen hat. Deshalb sind die Abwehrstoffe froh, wenn ihr euch zwischendurch immer schön gründlich die Hände mit Wasser und Seife wascht. Ich summe dabei immer mein Lieblingslied. Welches Lied summt ihr beim Händewaschen?

Bis bald! Euer Piet