Aktiv gegen Abrechnungsbetrug und Korruption

Durch Abrechnungsbetrug, Fälschungen, Korruption und andere missbräuchliche Nutzungen von Finanzmitteln entsteht im Gesundheitswesen jährlich ein Schaden in Millionenhöhe. Wir gehen aktiv gegen Fehlverhalten und mögliche Betrugsfälle vor.

Es werden nicht erbrachte Leistungen abgerechnet, elektronische Gesundheitskarten missbräuchlich genutzt oder Rezepte gefälscht: Fehlverhalten im Gesundheitswesen tritt in unterschiedlichen Formen auf und es können Versicherte, Arbeitgeber, Apotheker, Ärzte, Krankenhäuser, Pflegedienste und andere Leistungserbringer daran beteiligt sein. Nicht immer steckt tatsächlich ein Missbrauch zum persönlichen Vorteil dahinter. Es kann auch versehentlich zu einem Fehlverhalten kommen. Doch ob gezielt oder versehentlich: Der jährliche finanzielle Schaden beträgt mehrere Millionen Euro für die Kranken- und Pflegekassen und damit letztlich für die Versicherten. 

Um Fehlverhalten effektiv verfolgen und ahnden zu können, haben wir einen Antikorruptionsbeauftragten ernannt. Wenn Ihnen unrechtmäßige Handlungen bekannt sein sollten oder Sie einen konkreten Verdacht auf ein Fehlverhalten haben, melden Sie sich bitte bei uns. Ihre Mithilfe kann dazu beitragen, Missstände zu beheben. Selbstverständlich behandeln wir Ihren Hinweis streng vertraulich. Bitte wenden Sie sich bei Betrugsverdacht an Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater unter der kostenfreien Nummer 0800 0435510 oder senden Sie uns eine E-Mail an: korruptionsbekaempfungsstelle[at]abkka.de. 

Weitere Informationen finden Sie unter: 
www.atlasBKKahlmann.de/antikorruption