Tipps für eine gesunde Schultüte

Der erste Schultag ist für Kinder und ihre Familien ein besonders wichtiges Ereignis. Für die frisch gebackenen Erstklässler beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Die traditionelle Schultüte gehört in ganz Deutschland zur Einschulung dazu. Worauf sollten Eltern achten? 

Kaufen oder basteln

Die Auswahl an Schultüten ist immens. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen, Farben und auch mit Motiven aus bekannten Kinderfilmen. Wer es lieber individuell mag, bastelt die Tüte selbst und bemalt oder beklebt sie nach den eigenen Vorstellungen. 

 

Gesund statt süß

Mit der Schultüte möchten Eltern ihren Kindern den ersten Schultag versüßen. Das sollte aber nicht dazu verleiten, die gesunde Ernährung außer Acht zu lassen und die Tüte mit überzuckerten Süßigkeiten vollzustopfen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, Kinder schon früh an wenig Zucker zu gewöhnen. Denn zu viel Zucker schadet den Zähnen, kann zu Übergewicht und Folgeerkrankungen wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sollten maximal 10 Prozent, besser sogar weniger als 5 Prozent, der täglich benötigten Kalorien aus sogenannten »freien Zuckern« stammen. Idealerweise sind das also weniger als 25 Gramm Zucker täglich. Als »freier Zucker« wird der hinzugefügte Zucker in Lebensmitteln wie beispielsweise Limonade, Kuchen, Keksen und Schokolade bezeichnet, aber auch der in Honig, Sirup und Fruchtsäften enthaltene Zucker. Es geht nicht um den natürlichen Zuckergehalt von Obst und Gemüse.

Die Mischung macht’s 

Kinder sollten lernen, Süßigkeiten als etwas Besonderes zu betrachten, das sie bewusst und maßvoll genießen. Das sollte sich auch in der Schultüte widerspiegeln: Der Lieblingsschokoriegel darf hinein, die übrige Befüllung sollte aus anderen kleinen Geschenken bestehen. Kinder begeistern sich für so viele Dinge, deshalb ist es leicht, ihnen eine Freude zu machen – zum Beispiel mit einer bunten Mischung aus kleinen Spielsachen, nützlichen Gegenständen für 
den Schulalltag, gesunden Naschereien wie Äpfeln, Birnen oder Nüssen und vielleicht einem Gutschein für einen gemeinsamen Besuch im Freizeitpark. Für noch mehr Spaß und Spannung sorgen Sie, indem Sie jedes Geschenk einzeln verpacken. Eine Liste mit Anregungen für das Befüllen der Tüte haben wir für Sie in dem Artikel »Ideen für das Befüllen der Schultüte« zusammengestellt.