»Mit der Diagnose Diabetes kann man gut leben«

Interview mit Stephanie Klameth, Diabetesberaterin der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)

Sind die Blutwerte gut eingestellt, können Diabetiker meist ein weitgehend normales Leben führen. Einiges gilt es jedoch im Alltag zu beachten. Die Diabetesberaterin Stephanie Klameth erläutert im Interview, warum der Gesundheits-Pass Diabetes dabei ein nützliches Hilfsmittel ist.

Frau Klameth, was müssen Diabetiker im Alltag beachten? 

Das hängt von der Diabetesform und von der Behandlung ab, die der Arzt verordnet hat. Für Diabetiker, die Insulin spritzen oder bestimmte Medikamente einnehmen müssen, ist es beispielsweise wichtig, mehrmals täglich den Blutzuckerwert zu messen. Bei Diabetes Typ 2 hingegen ist im Anfangsstadium oft noch keine medikamentöse Therapie erforderlich, wenn der Blutzuckerspiegel durch eine Umstellung der Ernährung und körperliche Bewegung entsprechend gesenkt werden kann. Wichtig ist in jedem Fall, Selbstfürsorge zu übernehmen und die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen – dabei ist der Gesundheits-Pass Diabetes der DDG eine wertvolle Hilfe.

Welche Vorteile bietet dieser Pass?

Der Gesundheits-Pass Diabetes enthält unter anderem alle Angaben zur Erkrankung wie zum Beispiel Diabetestyp, Blutwerte, Blutdruck, Augenbefund, Medikamente und bestehende chronische Erkrankungen. Dadurch bietet er Betroffenen und Ärzten einen guten und umfassenden Überblick über die Erkrankung und hilft, gemeinsam die richtigen Entscheidungen für die Behandlung zu treffen. Auch über die anstehenden Untersuchungen informiert der Pass. So kann der Patient rechtzeitig die entsprechenden Termine bei seinem Haus- oder Facharzt vereinbaren. 

Wie können Diabetiker außerdem zu einem guten Therapieerfolg beitragen? 

Empfehlenswert ist die Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP) Diabetes: Als strukturiertes Behandlungsprogramm gewährleistet es eine koordinierte Zusammenarbeit von Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken und Reha-Einrichtungen. Zudem ermöglicht es eine abgestimmte Behandlung nach wissenschaftlich gesichertem Wissensstand und hilft Diabetikern, besser mit ihrer Erkrankung umzugehen. Betroffene können sich bei teilnehmenden Ärzten in das Programm einschreiben. 

Herzlichen Dank für das Gespräch, Frau Klameth. 

Wo ist der Gesundheits-Pass Diabetes erhältlich? 

Sie können den Gesundheits-Pass Diabetes kostenlos bei uns anfordern. Sie erreichen uns unter der kostenfreien Servicenummer 0800 0435510 oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Adresse an: info@abkka.de