Grillgenuss ohne Reue

Grillen gehört für viele zum Sommer einfach dazu – erst recht, wenn in Kürze die Fußballweltmeisterschaft beginnt: Das gemeinsame Grillen mit Familie und Freunden ist ein beliebter Auftakt für den Fußballabend. Mit unseren Tipps wird das Grillvergnügen zum gesunden Genuss.

 

Grillen steht immer wieder in der Kritik. Denn neben köstlichen Röstaromen entstehen vor allem beim scharfen Anbraten oder Grillen von Fleisch auch ungesunde Stoffe, die in hohen Dosen krebserregend wirken können. Wenn Sie beim Grillen jedoch einige Regeln beachten, steht dem sommerlichen Vergnügen nichts im Wege. 

• Bevor das Grillgut auf das Gitter gelegt wird, sollte die Grillkohle durchgeglüht sein – erkennbar an der weißen Ascheschicht auf der Kohle.

• Kein Fett auf die Kohle tropfen lassen: Wenn Fett aus dem Fleisch oder aus der Marinade in die Glut tropft, entstehen krebserregende Stoffe. Zum Auffangen der Flüssigkeit ist es empfehlenswert, Aluschalen zu verwenden. Um zu verhindern, dass sich Aluminium aus der Schale löst und in die Speisen gelangt, sollte erst beim Servieren gewürzt und gesalzen werden. 

• Mariniertes Fleisch vor dem Grillen gut abtupfen und auf das Ablöschen des Grillgutes mit Bier verzichten. 

• Nicht zu lange und nicht bei zu großer Hitze grillen, denn auch dabei können krebserregende Stoffe entstehen.

• Speck, Bockwurst und Kasseler gehören nicht auf den Grill! Diese Speisen sind geräuchert oder gepökelt und können beim Grillen ebenfalls krebserregende Stoffe entwickeln. 

• Zu viel rotes Fleisch erhöht das Darmkrebsrisiko. Statt Rind, Schwein oder Bratwurst lassen sich auch Hühnerfleisch und Fisch sehr gut grillen. 

• Ihrer Gesundheit, den Tieren und dem Klima zuliebe: Es muss nicht immer Fleisch sein. Nach Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte der wöchentliche Fleischkonsum 300 bis 600 Gramm nicht überschreiten. Auch Obst und Gemüse wie Zucchini, Champignons, Paprika, Ananas, Pfirsich, Banane und Co. schmecken gegrillt köstlich – und enthalten viele Vitamine. Haben Sie schon einmal einen gegrillten Obstspieß probiert? Einfach lecker! 


Wissenswertes über die Kunst des Grillens 

Viele weitere Tipps und Rezepte für Ihre Grillparty finden Sie im Internet unter:
www.in-form.de/wissen/die-kunst-des-grillens