Rundum gesund – auch im Mund

Regelmäßige Zahnpflege ist die Grundvoraussetzung für gesunde Zähne. Doch auch Ernährung und Genetik spielen eine Rolle. Auch in puncto Gesundheit im Mund sind Sie bei uns bestens versichert.

So übernehmen wir nicht nur die Kosten für die Vorsorgeuntersuchungen und beteiligen uns mit Festzuschüssen am Zahnersatz, sondern erstatten Ihnen zudem freiwillig einmal pro Kalenderjahr 50 Euro für die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt. Bei dieser Gesundheitsleistung werden harte und weiche Beläge entfernt, die Zähne werden poliert und fluoridiert und Sie erhalten eine Beratung zur richtigen häuslichen Mundpflege. Die professionelle Zahnreinigung wird von vielen Experten als Ergänzung zum zweimal täglichen Zähneputzen empfohlen, denn dabei werden auch die Bereiche gesäubert, die mit Zahnbürste und Zahnseide nur schwer zu erreichen sind.

Wir übernehmen außerdem die Kosten für zahnärztliche Leistungen, die weniger mit Ihren Zähnen zu tun haben: Wenn Sie schnarchen und unter nächtlichen Atemaussetzern leiden, kann Ihnen möglicherweise eine sogenannte Unterkieferprotrusionsschiene helfen. Eine solche Schiene zieht den Unterkiefer nach vorne und kann dadurch in bestimmten Fällen die Atemaussetzer verhindern. Angepasst wird die Schiene vom Zahnarzt.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen im Bereich Mund- und Zahngesundheit? Ihr Kundenberater hilft Ihnen unter unserer kostenfreien Servicenummer 0800 0435510 gern weiter.

Mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte der atlas BKK ahlmann haben Sie die freie Arztwahl unter allen Kassenärzten und -zahnärzten in Deutschland. Zum Leistungsumfang zählen auch bestimmte Methoden der Naturheilkunde, psychotherapeutische Behandlung und die Beratung über Empfängnisregelung.

Weiterlesen

Eine Knirscher- oder Aufbissschiene soll das Knirschen mit den Zähnen verhindern. Sie wird hauptsächlich nachts getragen und verhindert damit, dass Ihre Zähne an Zahnhartsubstanz verlieren. Die Schiene ist eine etwa 2,5 Millimeter dicke Form, die über die Zähne des Ober- oder Unterkiefers gestülpt wird.

Weiterlesen

Die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung werden in voller Höhe von der atlas BKK ahlmann übernommen, wenn die Behandlung vor Vollendung des 18. Lebensjahres begonnen wurde. Liegen schwere Kieferfehlbildungen vor, kann eine Behandlung auch nach Vollendung des 18. Lebensjahres übernommen werden.

Weiterlesen

Benötigen Sie Zahnersatz, erstattet Ihnen die atlas BKK ahlmann die Kosten für Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Teil- oder Vollprothesen in Höhe von Festzuschüssen.

Weiterlesen

Der regelmäßige Kontrollgang in die Zahnarztpraxis ist unerlässlich, um Karies und Zahnfleischerkrankungen, aber auch Tumorerkrankungen im Mundraum frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

Weiterlesen