Zweitmeinung bei Krebserkrankung

Mit dem Schock, der häufig mit der Diagnose einhergeht, folgen wichtige medizinische Entscheidungen, die häufig in kurzer Zeit getroffen werden müssen. Sollten Sie sich unsicher fühlen oder die Empfehlungen Ihres Arztes hinterfragen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Zweitmeinung beim Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) einzuholen. Eine Zweitmeinung kann helfen, die eigene medizinische Situation besser zu verstehen, die Entscheidung für oder gegen eine Therapie zu erleichtern und Sicherheit zu schaffen.

 

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe. Das Universitätsklinikum gilt als Onkologisches Spitzenzentrum, welches wissenschaftliche Erkenntnisse zügig in Behandlungsstrategien überträgt.

Welche Voraussetzungen gelten?

Versicherte der atlas BKK ahlmann mit einer Tumor-Erstdiagnose sowie einer Tumor-Rezidivdiagnose können eine ärztliche Zweitmeinung und Beratung beim NCT in Anspruch nehmen. Ansonsten gelten keine weiteren Voraussetzungen.

Wie hole ich eine Zweitmeinung beim NCT ein?

1.    Sie können das Formular zum Zweitmeinungsverfahren direkt beim NCT Heidelberg anfordern: 
Melden Sie sich telefonisch unter 06221/56-5924, per Fax unter 06221/56-4757 oder per E-Mail unter nct.patientenzentrum@med.uni-heidelberg.de beim NCT und klären Sie weitere Fragen direkt mit den Ansprechpartnern aus Heidelberg.

2.    Nachdem Sie das Formular mit allen erforderlichen Unterlagen an das NCT Heidelberg geschickt haben, erhalten Sie von dort zeitnah einen Terminvorschlag für die persönliche Vorstellung in der Spezialsprechstunde beim NCT Heidelberg. Eine persönliche Vorstellung als Patient ist zwingend erforderlich. Fahrtkosten werden in diesem Zusammenhang nicht erstattet.

3.    Im Anschluss an die interdisziplinären Beratung (Experten aus der Medizinischen Onkologie, Strahlentherapie, Chirurgie, Pathologien und anderen Gebieten) erhalten Sie vom NCT Heidelberg die schriftliche Zweitmeinung per Post nach Hause.

Wie geht es danach weiter?

Wir empfehlen, die Befunde der Zweitmeinung mit Ihrem behandelnden Arzt zu besprechen. Ziel ist es, nach Einholen der Zweitmeinung wieder von einem Arzt an Ihrem Wohnort behandelt zu werden. Die finale Entscheidung über die Therapie liegt natürlich bei Ihnen.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten übernehmen wir. Nehmen Sie einfach zu dem vereinbarten Termin beim NCT Heidelberg Ihre Gesundheitskarte mit. Die Kosten der ärztlichen Zweitmeinung und Beratung werden hierüber abgerechnet.