Befreiung von den Zuzahlungen zu Leistungen

Für Medikamente, Arztbesuche und vieles mehr sind von Ihnen Zuzahlungen zu leisten. Kinder und Jugendliche sind selbstverständlich bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres von den Zuzahlungen befreit. Eine Ausnahme bilden die Fahrkosten, hier sind Zuzahlungen von allen Versicherten zu leisten.

 

Damit diese gesetzlichen Eigenanteile Sie nicht finanziell überfordern, gibt es eine Grenze pro Kalenderjahr, bis zu der Sie maximal Zuzahlungen leisten müssen. Ihre persönliche Zuzahlungsgrenze wird individuell berechnet und ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Zuzahlungen sind maximal in Höhe von zwei Prozent Ihrer jährlichen Bruttoeinnahmen zum Lebensunterhalt  zu leisten. Sind Sie chronisch krank, verringert sich diese Grenze auf ein Prozent.

Bei Familien gilt die Zuzahlungsgrenze von zwei beziehungsweise ein Prozent für das gesamte Familieneinkommen.

Haben Sie die zwei Prozent an Eigenbeteiligung nach Ihren eigenen Berechnungen bereits erreicht? Sprechen Sie uns an! - Sie haben dann die Möglichkeit uns die Quittungen über die Zuzahlungen zusammen mit Ihren Einkommensbelegen und dem ausgefüllten Befreiungsantrag einzureichen. Sie erhalten dann einen Befreiungsausweis von uns und wir können Sie für den Rest des Jahres von weiteren Zuzahlungen befreien.

Ein Tipp für chronisch Kranke: Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch alternativ den Betrag in Höhe Ihrer Zuzahlungsgrenze für das Kalenderjahr bei uns im Voraus einzahlen. Sie erhalten dann sofort einen Befreiungsausweis und brauchen keine Belege mehr zu sammeln. Sie benötigen in diesem Fall einen speziellen Befreiungsantrag? Ihr persönlicher Kundenberater hilft Ihnen gerne weiter.

Lassen Sie sich von uns vorab zum Thema Befreiung beraten!
Sie möchten Ihre persönliche Belastungsgrenze wissen? Oder Sie haben noch Fragen zu diesem Thema? Beim Thema Befreiung sind viele verschiedene Faktoren zu beachten. Eine ausführliche Beratung macht daher vorab Sinn. Die genaue Berechnung Ihrer individuellen Zuzahlungsgrenze unter Berücksichtigung aller Details übernehmen wir gern für Sie – bitte sprechen Sie uns an! Ihren zuständigen Kundenberater finden Sie hier.