Mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte der atlas BKK ahlmann haben Sie die freie Arztwahl unter allen Kassenärzten und -zahnärzten in Deutschland. Zum Leistungsumfang zählen auch bestimmte Methoden der Naturheilkunde, psychotherapeutische Behandlung und die Beratung über Empfängnisregelung.

Weiterlesen

Die atlas BKK ahlmann übernimmt die Kosten für eine Akupunkturbehandlung bei chronischen Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder bei chronischen Kniegelenksschmerzen durch Gonarthrose.

Weiterlesen

Gerade bei leichteren Erkrankungen vertrauen viele auf alternative Arzneimittel. Die atlas BKK ahlmann unterstützt Sie dabei, sie übernimmt die Kosten homöopathischer, phytotherapeutischer und anthroposophischer Arzneien bis zu einem Betrag von 120 Euro pro Versicherten und Kalenderjahr.

Weiterlesen

Eine ambulante Kur hilft Ihnen wieder ganz gesund zu werden, wenn eine Behandlung an Ihrem Wohnort dafür nicht ausreicht. Ihr Arzt prüft, ob diese Art der Kur bei Ihnen sinnvoll ist. Gemeinsam füllen Sie dann einen Antrag aus. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, welcher Kurort und welche Jahreszeit für Sie am wirkungsvollsten sind.

Weiterlesen

Früher waren Operationen oft noch mit einem Krankenhausaufenthalt verbunden. Heute können Operationen oft auch ambulant in der Praxis oder in einer Klinik durchgeführt werden – selbstverständlich auf höchstem medizinischen Niveau und ohne Verzicht auf die Sicherheit.

Weiterlesen

Damit Sie schnell wieder gesund werden oder gesund bleiben, kann Ihnen Ihr Arzt eine Vielzahl von Medikamenten verordnen.

Weiterlesen

»Mitmachen und Fitmachen« − Die BKK Aktivwoche ist eine bundesweit einzigartige Gesundheitsidee nach dem Motto »Vorbeugen ist besser als heilen«. Die atlas BKK ahlmann beteiligt sich dabei an den Kosten.

Weiterlesen

Gesundheit, die sich jeder leisten kann - Vier Tage Bewegung, Entspannung und Ernährung, unterstützt von Ihrer atlas BKK ahlmann. In Zusammenarbeit mit AKON Aktivkonzept bieten wir Ihnen das Balance-Programm an. Balance ist ein aktives Gesundheitsprogramm, das in ausgewählten Häusern von der Nordsee bis zum Allgäu durchgeführt wird.

Weiterlesen

Eine Knirscher- oder Aufbissschiene soll das Knirschen mit den Zähnen verhindern. Sie wird hauptsächlich nachts getragen und verhindert damit, dass Ihre Zähne an Zahnhartsubstanz verlieren. Die Schiene ist eine etwa 2,5 Millimeter dicke Form, die über die Zähne des Ober- oder Unterkiefers gestülpt wird.

Weiterlesen

Wie finde ich eine Hebamme, die zu mir passt? Wo soll mein Kind zur Welt kommen? Soll ich Untersuchungen zum Ausschluss von Fehlbildungen durchführen lassen? Soll ich zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe einnehmen?

Weiterlesen

Für Medikamente, Arztbesuche und vieles mehr sind von Ihnen Zuzahlungen zu leisten. Kinder und Jugendliche sind selbstverständlich bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres von den Zuzahlungen befreit. Eine Ausnahme bilden die Fahrkosten, hier sind Zuzahlungen von allen Versicherten zu leisten.

Weiterlesen

Ihr Arzt hat die Wahl unter circa 40.000 Medikamenten, die er Ihnen verschreiben kann. Hinzu kommen viele Arzneimittel, die frei verkäuflich sind. Und obwohl Ihr Arzt sicher nach bestem Wissen und Gewissen handelt, spiegeln folgende Zahlen eine untragbare Situation wider: Pro Jahr werden 300.000 Krankenhausbehandlungen durch Wechsel- oder Nebenwirkungen von Medikamenten verursacht. Die Hälfte davon könnte vermieden werden!

Weiterlesen

Mit der Wahl des Tarifs BKKE haben Sie sich entschieden, ärztliche Leistungen direkt mit Ihrem Arzt oder Zahnarzt abzurechnen. Ab sofort können Sie die dadurch entstehenden Mehrkosten in einem überschaubaren Rahmen halten.

Weiterlesen

Der Tarif BKKNV (nur in Kombination mit BKKAMB, BKKZ oder BKKS möglich) ersetzt Ihnen die Kosten für alle Naturheilverfahren (inklusive der in diesem Zusammenhang verordneten Arznei- und Heilmittel) aus dem Hufeland-Verzeichnis und dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Zusätzlich übernimmt der Tarif Ihre Kosten für umfangreiche ambulante Vorsorgeuntersuchungen sowie Heil- und Hilfsmittel.

Weiterlesen

Die Blutdruckmessung ist eine der wesentlichen Untersuchungen beim Arzt. In vielen Fällen ist es medizinisch notwendig, dass der Blutdruck auch zu Hause regelmäßig kontrolliert wird. Die Ergebnisse der Messungen können Sie mit der App »BlutdruckDaten« einfach digital erfassen.

Weiterlesen

Zu den Leistungen der atlas BKK ahlmann gehört auch eine Ernährungsberatung. Wenn Sie durch eine angeborene oder erworbene Erkrankung einer besonderen Ernährung bedürfen, erhalten Sie so individuelle und fundierte Informationen von geschultem Fachpersonal.

Weiterlesen

Manchmal ist es nicht leicht, einen Facharzttermin zu bekommen: Entweder kommt man telefonisch nicht durch oder man muss unzumutbar lange auf den Termin warten. Als Kunde der atlas BKK ahlmann können Sie sich entspannt zurücklehnen. Nutzen Sie den Terminservice der Kassenärztlichen Vereinigung.

Weiterlesen

Die atlas BKK ahlmann übernimmt die Kosten für jede Fahrt zu einer stationären Behandlung, zum Beispiel zu einem Krankenhausaufenthalt, einer Kurmaßnahme oder auch einem Rettungseinsatz.

Weiterlesen

Gesundheit und Wohl Ihrer ganzen Familie liegen uns besonders am Herzen. Die atlas BKK ahlmann schafft ideale Voraussetzungen dafür.

Weiterlesen

Wann steht der nächste Zahnarztbesuch oder die nächste U-Untersuchung der Kinder an? Was sind die besten Tricks im Umgang mit kleinen Trotzköpfen? Wie können Sie Ihre Balance in Stressphasen finden? Wie bleiben Sie fit bis ins hohe Alter? Mit dem neuen Vorsorgemanager FamiliePlus erhalten Familien alle gesundheitsrelevanten Informationen aus einer Hand: Vorsorge, Beratung, Tipps und Infos – immer zum richtigen Zeitpunkt.

Weiterlesen

Beim Rehasport wird mit den Mitteln des Sports den körperlichen und psychischen Folgen einer Behinderung entgegen gewirkt. Dabei ist das Ziel, die Ausdauer und die Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern und insbesondere das Selbstbewusstsein behinderter Menschen zu stärken.

Weiterlesen

Für werdende Mütter zahlt die atlas BKK ahlmann Geburtsvorbereitungskurse mit bis zu 14 Stunden. Diese werden von Hebammen durchgeführt. In den Kursen werden Sie ausführlich über den Verlauf der Schwangerschaft informiert.

Weiterlesen

Vorsorge ist wichtig, um die Gesundheit zu erhalten – deswegen erstatten wir Ihnen für zwei Gesundheitskurse pro Jahr 100 Prozent der Kosten (maximal 150 Euro je Kurs).

Weiterlesen

Bleiben Sie gesund! Der »Check-up« hilft Ihnen dabei. Diese kostenlose Vorsorge nimmt das Herz-Kreislauf-System, die Nieren und den Stoffwechsel genauer unter die Lupe. Sie ist ab dem vollendeten 35. Lebensjahr alle drei Jahre möglich.

Weiterlesen

Als Alternative zum Krankenhaus können Sie sich als Kunde der atlas BKK ahlmann zu Hause in Ihrer vertrauten Umgebung pflegen lassen. Die Kosten dafür übernehmen wir für bis zu vier Wochen.

Weiterlesen

Eine Haushaltshilfe versorgt Ihren Haushalt, wenn Sie eine stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme antreten, für längere Zeit ins Krankenhaus müssen oder zu Hause gesund gepflegt werden.

Weiterlesen

Ihre Haut ist mit circa zwei Quadratmetern Oberfläche Ihr größtes Organ. Umso wichtiger, dass Sie Ihre Haut gut schützen. Denn sie ist zunehmend immer stärker werdenden UV-Strahlen bis hin zu gefährlichen chemischen Einflüssen in der Luft ausgesetzt.

Weiterlesen

Wann das Baby kommt, lässt sich nicht exakt planen. Daher stellt die Hebammen-Rufbereitschaft sicher, dass die Hebamme des Vertrauens jederzeit für die Geburt einsatzbereit ist.

Weiterlesen

In den ersten Wochen nach der Geburt haben Sie Anspruch auf Hilfe durch eine Hebamme. Sie kommt zu Ihnen nach Hause und hilft Ihnen bei der richtigen Ernährung, beim Stillen und allen weiteren Fragen im Umgang mit dem Neugeborenen. Sie ist auch für Sie da bei Sorgen und Problemen Ihrer jungen Familie.

Weiterlesen

Als Kunde der atlas BKK ahlmann können Sie Heilmittel, wie zum Beispiel Massagen, Krankengymnastik oder Sprachtherapie, in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist die medizinische Notwendigkeit.

Weiterlesen

Die atlas BKK ahlmann hat für ihre Kunden einen Vertrag zur integrierten Versorgung mit dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) und dem Deutschen Apothekerverband (DAV) geschlossen. So können Sie diese bequem über Ihre Kundenkarte in Anspruch nehmen.

Weiterlesen

Die Menschenwürde bis zuletzt zu bewahren − dies zählt ebenfalls zum Selbstverständnis der atlas BKK ahlmann. Für Versicherte, die in der Familie nicht ambulant behandelt werden können und für die eine Krankenhausbehandlung nicht mehr erforderlich ist, bezuschusst die atlas BKK ahlmann die palliativmedizinische Behandlung im Hospiz sowohl stationär wie auch teilstationär.

Weiterlesen

Eine Infektion mit Humanen Papillomviren (HPV) kann unter anderem zu Gebärmutterhalskrebs führen. Auch andere Erkrankungen wie Genitalwarzen gutartige Wucherungen an Haut oder Schleimhaut sowie bösartige Tumore können durch eine Infektion mit HPV entstehen.

Weiterlesen

Eine Schutzimpfung kann Sie vor schweren Erkrankungen schützen. Wir übernehmen die Kosten aller Standard-, Regel- und Auffrischungsimpfungen, die von der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts (STIKO) empfohlen werden.

Weiterlesen

Die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung werden in voller Höhe von der atlas BKK ahlmann übernommen, wenn die Behandlung vor Vollendung des 18. Lebensjahres begonnen wurde. Liegen schwere Kieferfehlbildungen vor, kann eine Behandlung auch nach Vollendung des 18. Lebensjahres übernommen werden.

Weiterlesen

Gerade im Kindesalter sind Vorsorgeuntersuchungen besonders wichtig. Zehn Untersuchungen bis zum sechsten Lebensjahr und eine weitere im 13./14. Lebensjahr beinhaltet das gesetzliche Früherkennungsprogramm.

Weiterlesen

Viele Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, werden durch die plötzliche Erkrankung ihrer Kinder zunächst vor große Probleme gestellt. Wer versorgt die Kinder an den Arbeitstagen und bringt diese gegebenenfalls zur ärztlichen Behandlung, wenn keine andere im gemeinsamen Haushalt lebende Person diese Aufgabe übernehmen kann?

Weiterlesen

Pflegen ehrenamtliche Helfer und professionelle Fachkräfte gemeinsam den Pflegebedürftigen, kommt die Kombinationsleistung zum Tragen. Dann werden die Beträge der Pflegesachleistung prozentual aufgeteilt.

Weiterlesen

Leidet ein Säugling unter einer Schädelverformung, wird in einigen Fällen das Tragen einer Kopforthese empfohlen. Eine Kopforthese ist ein individuell angefertigter Spezialhelm, der die Kopfform korrigieren kann. Wir übernehmen bei medizinischer Notwendigkeit die Kosten dieser so genannten »Helmtherapie«.

Weiterlesen

Werden Sie als Arbeitnehmer krank, haben Sie in der Regel für 42 Tage Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch Ihren Arbeitgeber. Um schnell wieder fit und gesund zu werden, benötigt man viel Kraft. Damit Sie sich um Ihre wirtschaftliche Lage keine Gedanken machen müssen, zahlt Ihnen die atlas BKK ahlmann anschließend Krankengeld.

Weiterlesen

Wenn Sie ein freiwilliges Mitglied der atlas BKK ahlmann und hauptberuflich selbständig sind, können Sie den gesetzlichen Krankengeldanspruch ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit wählen.

Weiterlesen

Wenn eine ambulante Behandlung beim niedergelassenen Arzt nicht ausreichend ist, übernimmt die atlas BKK ahlmann für Sie die Kosten einer Behandlung im Krankenhaus.

Weiterlesen

Je früher eine Krankheit erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Deshalb können sich unsere Kundinnen bereits ab dem 20. Lebensjahr vom Frauenarzt vorsorglich untersuchen lassen.

Weiterlesen

Als familienfreundliche Krankenkasse übernimmt die atlas BKK ahlmann für Maßnahmen zur künstlichen Befruchtung insgesamt 75 Prozent der Kosten.

Weiterlesen

Sie möchten Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun? Wir helfen Ihnen dabei. Die atlas BKK ahlmann bietet Ihnen verschiedene Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit an.

Weiterlesen

Kann die Pflegeperson den Pflegebedürftigen kurzzeitig nicht pflegen, so gibt es die Möglichkeit der Kurzzeitpflege in einem zugelassenen Pflegeheim. Ebenso ist es möglich, die Kurzzeitpflege im Anschluss an einen stationären Krankenhausaufenthalt in Anspruch zu nehmen.

Weiterlesen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat eine klinische Studie in Auftrag gegeben, in der ab Anfang 2020 die Liposuktion (operative Fettabsaugung) mit der nichtoperativen Standardbehandlung des Lipödems verglichen werden soll. Die Kosten der Liposuktion werden im Rahmen der Erprobungsstudie von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.

Weiterlesen

Mit unserem MamaKonto erhalten Schwangere ein Guthaben in Höhe von 500 Euro je Schwangerschaft für zusätzliche schwangerschaftsbezogene Leistungen! Wählen Sie aus unterschiedlichen Bereichen, die für Sie individuell passenden Leistungen aus.

Weiterlesen

Eine dauerhafte Belastung durch Familie, Haushalt und oft noch Beruf führt manchmal zu Stress oder Überforderung. Eine stationäre Vorsorgekur für die Mutter oder den Vater ist in diesem Fall eine echte Hilfe.

Weiterlesen

Viele Berufstätige kennen das Problem: Die guten Vorsätze in puncto Gesundheit bleiben neben Arbeit, Haushalt und Familie häufig auf der Strecke. Es fehlt einfach die Zeit, um regelmäßig einen Präventionskurs oder das Fitnessstudio zu besuchen. Unsere Online-Angebote ermöglichen es Ihnen, auch zu Hause für Ihre Gesundheit aktiv zu werden.

Weiterlesen

Vielleicht kennen Sie folgende Situation: Ihr behandelnder Arzt rät zu einer Operation, die stationär durchgeführt werden soll. Erst zu Hause kommen Ihnen Zweifel, ob eine Operation wirklich notwendig ist. Sie wünschen sich an dieser Stelle eine Zweitmeinung oder eine weitere Beurteilung, nur um sicher zu sein, dass Sie die richtige Entscheidung treffen können, und dass es keine weiteren Behandlungsalternativen gibt, die Sie zunächst ausschöpfen sollten.

Weiterlesen

Auch wir setzen auf Osteopathie. Die atlas BKK ahlmann übernimmt daher die Kosten für bis zu sechs Sitzungen im Kalenderjahr. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, maximal 65 Euro pro Sitzung. Sie brauchen dafür nur eine Verordnung Ihres Arztes.

Weiterlesen

Für viele Menschen gehören Rückenschmerzen mittlerweile zum Alltag dazu und sind zur Gewohnheit geworden. Die Suche nach den Ursachen ist dabei häufig kompliziert. Hierbei kann neben dem Hausarzt oder dem Orthopäden, auch der Osteopath helfen.

Weiterlesen

Die ambulante Palliativversorgung ermöglicht schwerstkranken Menschen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer häuslichen Umgebung oder entsprechenden stationären Einrichtungen.

Weiterlesen

Das Leistungsspektrum rund um das Thema Pflege wird zunehmend komplexer. Aus diesem Grund bietet die Pflegekasse der atlas BKK ahlmann ihren pflegebedürftigen Versicherten eine Pflegeberatung an.

Weiterlesen

Stellt der Pflegebedürftige selbst die häusliche Pflege durch Angehörige, Bekannte oder Nachbarn sicher, wird ab dem 1. Januar je nach Pflegegrad folgendes Pflegegeld gezahlt.

Weiterlesen

Wenn Sie einen pflegebedürftigen Menschen zu Hause pflegen, kann Ihnen das mit Pflegehilfsmitteln und technischen Hilfen erleichtert werden.

Weiterlesen

Wird der pflegebedürftige Mensch durch spezielle Pflegekräfte gepflegt, zum Beispiel durch Mitarbeiter von Sozialstationen oder privaten Pflegediensten, zahlen wir, je nach Pflegegrad, folgende Pflegesachleistung.

Weiterlesen

Pflegestützpunkte werden von den Kranken- und Pflegekassen auf Initiative eines Bundeslandes eingerichtet und sollen Hilfesuchenden eine neutrale Beratung und Unterstützung bieten.

Weiterlesen

Um die Qualität der Pflege zu sichern, ist bei den Pflegegraden 1 bis 3 einmal halbjährlich, beim Pflegegrad 4 und 5 einmal vierteljährlich eine Beratung durch eine professionelle Pflegefachkraft abzurufen.

Weiterlesen

Häufig helfen Freunde und Verwandte, (Lebens)-Krisen zu überwinden. Wer es aber auch über Monate nicht alleine aus einer schwierigen Phase schafft, kann einen Psychotherapeuten konsultieren.

Weiterlesen

Ganz gleich, wohin die Reise geht: Vorab sollten Sie sich über notwendige Impfungen informieren. Insbesondere bei Fernreisen werden Schutzimpfungen empfohlen.

Weiterlesen

In den ersten Wochen nach der Geburt haben Sie Anspruch auf Hilfe durch eine Hebamme. Sie kommt zu Ihnen nach Hause und hilft Ihnen bei der richtigen Ernährung, beim Stillen und allen weiteren Fragen im Umgang mit dem Neugeborenen. Sie ist auch für Sie da bei Sorgen und Problemen Ihrer jungen Familie.

Weiterlesen

Wer pflegt, kann seiner Arbeit nur in geringerem Umfang nachgehen. Dies und auch andere Aspekte berücksichtigt die Pflegeversicherung ebenfalls: Als ehrenamtlicher Helfer sind Sie automatisch unfallversichert und nach der Beendigung der Pflege haben Sie als Pflegeperson Anspruch auf eine bessere Wiedereingliederung in das Erwerbsleben.

Weiterlesen

Sie möchten sportlich aktiv werden? Gratulation! Damit haben Sie eine der besten Entscheidungen für Ihre Gesundheit getroffen: Regelmäßiges Training kann vor Diabetes schützen, lässt unnötige Fettpolster schmelzen, bringt den Kreislauf in Schwung, senkt die Blutfettwerte und den Blutdruck.

Weiterlesen

Für Pflegebedürftige, die entweder tagsüber oder nachts in sogenannten teilstationären Pflegeeinrichtungen betreut werden, zahlen wir die Kosten für die Pflege, die medizinische Behandlungspflege sowie die soziale Betreuung.

Weiterlesen

Vergrößerte Gaumenmandeln bei Kindern von zwei bis sechs Jahren sind nicht ungewöhnlich. Sie sind eine Folge der hohen immunologischen Aktivität, die speziell bei jüngeren Kindern auftritt, da sich das Immunsystem noch im Aufbau befindet. In einigen seltenen Fällen kann es dabei zu Funktionsstörungen und zu Begleiterscheinungen kommen, die unter Umständen operativ behandelt werden müssen.

Weiterlesen

Rund fünf bis zehn Prozent aller Erwachsenen sind im Laufe ihres Lebens von einem länger an­dauernden Ohrgeräusch betroffen. Sie hören Töne, ein Rauschen oder Rattern, obwohl keine Geräu­schquelle inner- oder außerhalb des Körpers feststellbar ist. Treten diese Geräusche über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten auf, spricht man von einem chronischen Tinnitus.

Weiterlesen

Atemstörungen während des Schlafs beeinträchtigen das Wohlbefinden und können die Gesundheit gefährden. In bestimmten Fällen, in denen die Behandlung mit einer sogenannten Protrusionsschiene empfehlenswert ist, übernimmt die atlas BKK ahlmann als freiwillige Satzungsleistung die Kosten.

Weiterlesen

Ist eine Pflegeperson aufgrund von Krankheit, Erholungsurlaub, Krankenhausaufenthalt oder anderen Gründen an der Pflege gehindert, werden die Kosten für eine Ersatzpflege übernommen. Die Verhinderungspflege wird in der Regel für maximal 6 Wochen im Kalenderjahr oder bis zu 1.612 Euro übernommen.

Weiterlesen

Auch die vollstationäre Pflege wird durch ein Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung festgestellt. Die Leistungen richten sich nach den festgestellten Pflegegraden.

Weiterlesen

Frühzeitig erkannt, können die meisten Erkrankungen geheilt oder vermieden werden. Die atlas BKK ahlmann übernimmt alle gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen.

Weiterlesen

Obwohl das deutsche Gesundheitssystem eines der teuersten ist, gilt die Versorgung der chronisch Kranken als verbesserungswürdig. Ein Großteil der Patienten beispielsweise mit Diabetes, Bluthochdruck, koronaren Herzerkrankungen oder Brustkrebs wird nicht so optimal behandelt, wie es dem wissenschaftlichen Standard entspricht. Disease-Management-Programme (DMP), strukturierte Behandlungsprogramme, sollen Abhilfe schaffen. Dazu gehört das Programm BKK MedPlus, das auch die atlas BKK ahlmann anbietet.

Weiterlesen

Benötigen Sie Zahnersatz, erstattet Ihnen die atlas BKK ahlmann die Kosten für Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Teil- oder Vollprothesen in Höhe von Festzuschüssen.

Weiterlesen

Der regelmäßige Kontrollgang in die Zahnarztpraxis ist unerlässlich, um Karies und Zahnfleischerkrankungen, aber auch Tumorerkrankungen im Mundraum frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

Weiterlesen

Mit dem Schock, der häufig mit der Diagnose einhergeht, folgen wichtige medizinische Entscheidungen, die häufig in kurzer Zeit getroffen werden müssen. Sollten Sie sich unsicher fühlen oder die Empfehlungen Ihres Arztes hinterfragen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine Zweitmeinung beim Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) einzuholen.

Weiterlesen