Alternative Heilmethoden? Zahlen wir!

Sie interessieren sich für alternative Medizin? Vor allem bei leichteren gesundheitlichen Beschwerden oder bei chronischen Erkrankungen setzen viele Menschen auf sanfte und natürliche Heilmethoden wie zum Beispiel Osteopathie und homöopathische oder pflanzliche Arzneimittel. Auch für Kinder werden häufig sanfte Heilmethoden bevorzugt.

Normalerweise müssen alternative Heilmethoden selbst bezahlt werden, da sie nicht Teil der gesetzlichen Pflichtleistungen sind. Wir möchten aber, dass Sie die Behandlung bekommen, die Sie und Ihr Arzt für sinnvoll erachten. Deshalb unterstützen wir Sie finanziell bei folgenden alternativen Therapien:

  • Homöopathische, phytotherapeutische und anthroposophische Arzneimittel
  • Akupunktur
  • Osteopathie
  • Homöopathische Erstanamnese und Analyse sowie Repertorisation

Für die Kostenerstattung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden – so ist beispielweise jeweils eine ärztliche Verordnung erforderlich.

Bei Fragen hilft Ihnen Ihr Kundenberater gerne weiter. Sie erreichen ihn unter der kostenfreien Servicenummer 0800 0435510.

Die atlas BKK ahlmann übernimmt die Kosten für eine Akupunkturbehandlung bei chronischen Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder bei chronischen Kniegelenksschmerzen durch Gonarthrose.

Weiterlesen

Die atlas BKK ahlmann hat für ihre Kunden einen Vertrag zur integrierten Versorgung mit dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) und dem Deutschen Apothekerverband (DAV) geschlossen. So können Sie diese bequem über Ihre Kundenkarte in Anspruch nehmen.

Weiterlesen

Für viele Menschen gehören Rückenschmerzen mittlerweile zum Alltag dazu und sind zur Gewohnheit geworden. Die Suche nach den Ursachen ist dabei häufig kompliziert. Hierbei kann neben dem Hausarzt oder dem Orthopäden, auch der Osteopath helfen.

Weiterlesen