Sie befinden sich hier

Inhalt


Rehabilitationsleistungen

Die atlas BKK ahlmann übernimmt die Kosten für medizinische Rehabilitationsleistungen, wenn diese notwendig sind,

  • um einer drohenden Behinderung oder Pflegebedürftigkeit vorzubeugen
  • um eine Behinderung oder Pflegebedürftigkeit nach deren Eintritt zu beseitigen, zu bessern oder eine Verschlimmerung zu verhüten.

Als Behinderung gelten vorübergehende Einschränkungen der körperlichen Funktionen, der geistigen Fähigkeiten oder der seelischen Gesundheit, die eine Beeinträchtigung der Alltagsfähigkeiten zur Folge haben.

Ambulante Behandlung

Vorrangig vor Rehabilitationsleistungen ist immer die ambulante Behandlung durch Ihren Arzt oder Facharzt mit der Verordnung von Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln. Reichen diese Maßnahmen nicht aus, können ambulante Rehabilitationsmaßnahmen notwendig sein. Diese werden in wohnortnahen Vertragseinrichtungen erbracht. Die Kosten übernimmt die atlas BKK ahlmann.

Stationäre Behandlung

Wenn eine stationäre Behandlung in einer Rehabilitationseinrichtung notwendig ist, werden alle vertraglichen Kosten Ihres Aufenthaltes für die Dauer von drei Wochen von uns übernommen. Dazu gehören auch die Fahrkosten. Sofern eine Verlängerung der Maßnahmen aus medizinischen Gründen dringend erforderlich ist, übernimmt die atlas BKK ahlmann auch diese Kosten.

Zuzahlung

Für die Rehabilitationsmaßnahmen ist eine Zuzahlung von 10 Euro je Kalender-/Behandlungstag vom Gesetzgeber vorgesehen. Ausnahmen gelten für Kunden, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Wiederholung (Vier-Jahres-Frist)

Eine Wiederholung einer Rehabilitationsmaßnahme ist frühestens nach Ablauf von vier Jahren möglich.

Wer ist zuständig?

Die Deutsche Rentenversicherung ist zuständig, wenn Ihr berufliches Leistungsvermögen eingeschränkt oder gefährdet ist.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, welche Maßnahmen für Sie in Betracht kommen. Auch wir beraten Sie gern.

Ihre Ansprechstelle für Rehabilitation

Seit dem 1. Januar 2018 hat die atlas BKK ahlmann eine Ansprechstelle für Fragen zur Rehabilitation nach dem Bundesteilhabegesetz eingerichtet.

Wir beraten Sie umfassend, sodass Rehabilitationsbedarfe rechtzeitig erkannt und die richtigen Maßnahmen zeitnah eingeleitet werden können. Auch bei der Antragstellung unterstützen wir Sie gerne.

Sie erreichen uns telefonisch montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr unter 0800 0435510 oder per E-Mail unter ansprechstelle@remove-this.abkka.de.

 

 



Mitglied werden

Bei uns sind Sie gut aufgehoben! Wir bieten Ihnen persönlichen Service und ausgezeichnete Zusatzleistungen. Wechseln Sie jetzt!

Mitglied werden

Ansprechpartnersuche

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen und Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort ein, wir ermitteln für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!
 

Ansprechpartnersuche

Geben Sie hier Ihre persönlichen Angaben an und wir ermitteln für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

Zur Ansprechpartnersuche