Sie befinden sich hier

Inhalt


Kuren und Heilbehandlungen

Sie möchten Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun? Wir helfen Ihnen dabei. Die atlas BKK ahlmann bietet Ihnen verschiedene Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit an. Bei einer Kur handelt es sich um eine wichtige Maßnahme der Gesundheitssicherung. Kuren können ambulant oder stationär in Anspruch genommen werden.

Vorsorgekur

Eine medizinische Vorsorgekur hat das Ziel, bei Ihnen eine Schwächung der Gesundheit zu beseitigen und die Verschlimmerung einer Krankheit oder Pflegebedürftigkeit zu vermeiden. Bei Kindern soll außerdem die normale gesundheitliche Entwicklung gefördert werden.

Rehabilitationskur

Die Rehabilitationskur dient dazu, eine bereits eingetretene Erkrankung zu erkennen, zu heilen oder eine Verschlimmerung zu verhüten. Ihre Beschwerden sollen gelindert werden und nach einem Krankenhausaufenthalt soll der Behandlungserfolg langfristig erreicht und gesichert werden. Außerdem kann Ihnen eine Rehabilitationskur helfen, eine bestehende Behinderung zu beseitigen beziehungsweise zu bessern oder Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Zuständiger Leistungsträger

Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen werden sowohl von der atlas BKK ahlmann als auch anderen Sozialleistungsträgern zur Verfügung gestellt. Unsere Zuständigkeit ist nachrangig gegenüber den Leistungen anderer Sozialleistungsträger, insbesondere der Rentenversicherung. Daher müssen wir in jedem Fall prüfen, ob zum Beispiel ein Rentenversicherungsträger vorrangig zuständig ist. Dies ist dann der Fall, wenn Sie eine Erwerbsunfähigkeitsrente erhalten oder mindestens folgende Vorversicherungszeiten in der Rentenversicherung nachweisen können:

  • in den letzten zwei Jahren vor der Antragstellung sind sechs Kalendermonate mit Pflichtbeiträgen für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit belegt, oder
  • Sie waren fünf Jahre versichert und sind vermindert erwerbsfähig oder bei Ihnen ist dies in absehbarer Zeit zu erwarten, oder
  • Sie haben eine Vorversicherungszeit von 15 Jahren erfüllt.
  • Haben Sie innerhalb von zwei Jahren nach Beendigung einer Ausbildung eine versicherte Beschäftigung oder selbständige Tätigkeit aufgenommen und bis zum Antrag ausgeübt oder waren Sie nach einer solchen Beschäftigung oder Tätigkeit bis zum Antrag arbeitsunfähig oder arbeitslos, so haben Sie auch die Vorversicherungszeiten erfüllt.

Des Weiteren können vom Rentenversicherungsträger auch Krebsnachbehandlungen für Versicherte und Rentner sowie für deren Angehörige durchgeführt werden.

Sollte der Rentenversicherungsträger für Sie zuständig sein, haben wir das entsprechende Antragsformular für Sie. Gern helfen wir Ihnen beim Ausfüllen.

Bei Kuren wegen eines Arbeitsunfalles oder einer Berufskrankheit ist vorrangig der Unfallversicherungsträger (zum Beispiel die Berufsgenossenschaft) zuständig. Die Versorgungsämter gewähren Kuren für anerkannte Wehrdienstleiden eines Kriegsbeschädigten und in bestimmten Fällen auch für seine Ehegatten bzw. seine Eltern, wenn diese seine unentgeltliche Pflege übernommen haben. Bei Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung können Sie ebenfalls eine Kur beantragen. In vielen Fällen leisten wir Zuschüsse.



Mitglied werden

Bei uns sind Sie gut aufgehoben! Wir bieten Ihnen persönlichen Service und ausgezeichnete Zusatzleistungen. Wechseln Sie jetzt!

Mitglied werden

Ansprechpartnersuche

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen und Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort ein, wir ermitteln für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!
 

Ansprechpartnersuche

Geben Sie hier Ihre persönlichen Angaben an und wir ermitteln für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

Zur Ansprechpartnersuche