Unternehmen

Gesundheit ist Vertrauenssache. Vertrauen ist da zu Hause, wo man einander auf Augenhöhe begegnet. Die atlas BKK ahlmann bietet Ihnen individuelle Tarife und eine verblüffende Leistungsvielfalt mit umfassender Kostenerstattung und zahlreichen Prämien. Unser Informationsangebot gibt klar und übersichtlich Antwort auf alle wichtigen Fragen zum Thema Gesundheit. Für kompetenten Rat stehen freundliche Mitarbeiter rund um die Uhr zur Verfügung – persönlich, telefonisch oder online. Die atlas BKK ahlmann ist mehr als eine Krankenversicherung. Sie ist ein Partner in allen Lebenslagen.

Die atlas BKK ahlmann kann auf die Erfahrung und Kompetenz von mehr als 185 Jahren Firmengeschichte zurückgreifen. Als mittelständische Krankenkasse betreuen wir mit über 130 Mitarbeitern mehr als 59.800 Kunden in Bremen, Bayern, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Thüringen. Unser Hauptsitz ist in Bremen, weitere Geschäftsstellen gibt es in Büdelsdorf und Langenhagen.

Betriebskrankenkassen sind die Vorläufer der gesetzlichen Krankenkassen und somit die ältesten Krankenkassen überhaupt. Sie wurden aus sozialer Überzeugung von Unternehmern gegründet. Folgende norddeutsche Traditionsunternehmen haben zur Entstehung der atlas BKK ahlmann beigetragen:

  • ACO Severin Ahlmann GmbH & Co.KG, Büdelsdorf

  • Ahlmann Baumaschinen GmbH, Büdelsdorf

  • ATLAS ELEKTRONIK GmbH, Bremen und Niedersachsen

  • MassTech Analysengeräte Technik GmbH, Bremen

  • Rheinmetall Electronics GmbH, Bremen

  • Spinnbau GmbH, Bremen

  • VACUTEC Hochvakuum- & Präzisionstechnik GmbH, Bremen

  • SAM Electronics GmbH, Hamburg

Gemeinsam mit diesen Unternehmen und über 14.500 weiteren Firmenkunden setzen wir uns für eine umfangreiche, bezahlbare und vor allem persönliche Gesundheitsversorgung der Menschen im Nordwesten ein.

Die Philosophie der atlas BKK ahlmann

Externe Unternehmensphilosophie

Wir...

sehen unsere Kunden im Mittelpunkt unseres Handelns. Hierunter verstehen wir unsere Versichertenkunden und unsere Arbeitgeberkunden.


Wir...

betreuen unsere Kunden mit einem ganz persönlichen PLUS.


Wir...

bieten unseren Kunden kompetenten Service und Beratung mit Herz und Verstand.


Wir...

begegnen unseren Kunden partnerschaftlich und auf AUGENHÖHE.

Interne Unternehmensphilosophie

Jeder Beschäftigte wird nach seinen individuellen Fähigkeiten gefördert und gefordert.


Wir...

wir behandeln alle Beschäftigten gleich, binden sie bei Entscheidungen mit ein und begegnen ihnen mit Respekt, Anerkennung und Verständnis.


Gesundheitsmanagement ist Führungsaufgabe.

Es ist Teil der Wertschätzung  an unsere Beschäftigten.


Wir reden:

Regelmäßig, konstruktiv, miteinander, ehrlich und fair! Behandle jeden so, wie du behandelt werden möchtest.

Geschäftsberichte

Die Geschäftsberichte der atlas BKK ahlmann geben einen Überblick über Mitgliederzahlen und Leistungsausgaben aus den vergangenen Geschäftsjahren. Damit geben sie Hinweise auf die weiteren Entwicklungen der Krankenkasse atlas BKK ahlmann in den nächsten Jahren. Sie wollen nachlesen, wie sich die Mitgliederzahlen entwickelt haben? Oder Sie interessiert für welche Bereiche der Großteil der Leistungsaufgaben aufgewendet wurde?

Hier erreichen Sie die Geschäftsberichte der letzten Jahre:

Alle Geschäftsberichte werden von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer auf Richtigkeit geprüft. Sollten Sie Fragen zu den Geschäftsberichten der atlas BKK ahlmann haben, sprechen Sie Bernd Brickmann an. Sie erreichen ihn unter der Rufnummer: 0421 43551-45

Der Verwaltungsrat der atlas BKK ahlmann

Die atlas BKK ahlmann ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung, die sich in ihrem praktischen Handeln stets an den Bedürfnissen ihrer Kunden orientiert. Der Vorstand und der Verwaltungsrat der atlas BKK ahlmann setzen sich konsequent dafür ein, dass sowohl die Leistungen für die Versicherten auf einem qualitativ hervorragenden Niveau erbracht werden als auch die Kosten kalkulierbar bleiben.

Der Verwaltungsrat ist neben dem Vorstand das wichtigste Organ der atlas BKK ahlmann und das maßgebliche Entscheidungsgremium.

Das Prinzip der Selbstverwaltung entspricht unserem demokratischen Gesellschafts-verständnis, werden doch die Geschicke der Krankenkasse nicht durch eine zentrale Staatsverwaltung, sondern durch den in den Sozialwahlen gewählten Verwaltungsrat bestimmt.

Der Verwaltungsrat trifft alle Entscheidungen, die für die atlas BKK ahlmann von grundsätzlicher Bedeutung sind und legt die Grundsätze der Unternehmenspolitik fest.

Der Verwaltungsrat ist darüberhinaus auch für Angelegenheiten der Pflegekasse der atlas BKK ahlmann zuständig.

Zu den Aufgaben des Verwaltungsrats zählen unter anderem:

  • Bestellung des Vorstands,
  • Beschlussfassung über die Satzung und deren Änderung,
  • Beschlüsse über satzungsgemäße Mehrleistungen für die Versicherten, Wahltarife und Bonusregelungen,
  • Abnahme der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes,
  • Feststellung des Haushaltsplans,
  • Kontrollkompetenz.

Ausschüsse

Der Verwaltungsrat der atlas BKK ahlmann hat unterschiedliche Fachausschüsse gebildet, um die vielfältigen Aufgaben der Selbstverwaltung möglichst effizient bearbeiten zu können und Entscheidungen des Gremiums vorzubereiten. So gibt es einen Satzungs-, einen Widerspruchs- und einen Finanzausschuss.

Verwaltungsrat-Portal

Die Mitglieder des Verwaltungsrats der atlas BKK ahlmann haben hier einen gesonderten und gesicherten Zugang zum Verwaltungsrat-Portal.

Aktuelle Bekanntmachungen:

Hier finden Sie aktuelle Bekanntmachungen der atlas BKK ahlmann, wie Informationen zu den Sitzungen des Verwaltungsrates, Satzungsnachträgen sowie der Sozialwahl.


Bekanntmachung zum 33. Satzungsnachtrag

Als PDF laden​​​​​​​


Veröffentlichung der Höhe der Vorstandsvergütung

einschließlich Nebenleistungen (Jahresbeträge) und der wesentlichen Versorgungsregelungen gemäß § 35a Absatz 6 SGB IV

Grundvergütung 2018: 168.480 Euro
Variable Bestandteile: nein
Zusatzversorgung / Betriebsrente 2018: 9.358,80 Euro
Zuschuss zur privaten Versorgung: nein
Dienstwagen auch zur privaten Nutzung: ja
Geldwerter Vorteil entsprechend der steuerrechtlichen 1-Prozent-Regelung: 2.395,00 Euro
Weitere Vergütungsbestandteile (unter anderem private Unfallversicherung): 479,01 Euro
Übergangsregelung nach Ablauf der Amtszeit: nein
Regelungen für den Fall der Amtsenthebung / -entbindung: angemessene Vereinbarung bei Entbindung und Fusion; keine Abfindung bei Enthebung
Gesamtvergütung: 180.712,81 Euro


Endgültiges Wahlergebnis der Sozialwahl 2017

Als PDF laden


Konstituierende Sitzung des Verwaltungsrates am 29. September 2017

In der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsrates am 29. September 2017 wurden Herr Rüdiger Meves aus der Gruppe der Arbeitgebervertreter zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates der atlas BKK ahlmann und Herr Peter Winter aus der Gruppe der Versichertenvertreter zu seinem Stellvertreter gewählt.
Der Vorsitz im Verwaltungsrat der atlas BKK ahlmann wechselt nach § 2 Abs. I der Satzung der Krankenversicherung der atlas BKK ahlmann vom 1. Januar 2010 in ihrer aktuellen Fassung zwischen dem Vorsitzenden und dessen Stellvertreter von Jahr zu Jahr, gerechnet ab dem Zeitpunkt der konstituierenden Sitzung.

Als PDF laden


Bestellung eines Beauftragten zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Als PDF laden


Einzelheiten zur Wahl des Verwaltungsrates bei der atlas BKK ahlmann

Als PDF laden


Gesundheitsfonds: Grundpauschale 2019

Die monatliche Grundpauschale im Jahr 2019 beträgt einheitlich für alle gesetzlichen Krankenkassen 262,00 Euro (gerundet) je Versicherten. Sie ist die Basis für die finanziellen Zuweisungen des Gesundheitsfonds an die Krankenkassen. Das für die Verwaltung des Gesundheitsfonds zuständige Bundesversicherungsamt (BVA) hat diese Grundpauschale ermittelt und am 15. November 2018 bekannt gegeben. Das Bundesversicherungsamt ermittelt die voraussichtlichen ausgleichsfähigen Leistungsausgaben aller Krankenkassen und dividiert diesen Wert durch die prognostizierte Anzahl der Versicherten aller Krankenkassen.

Nach § 36 Abs. 3 der Verordnung über das Verfahren zum Risikostrukturausgleich in der gesetzlichen Krankenversicherung (RSAV) müssen die Krankenkassen ihren Versicherten die Höhe dieser Grundpauschale mitteilen.