Finde deinen Traumjob!

Deine neue Arbeit soll dir Spaß machen, denn du wirst sehr viele Stunden damit verbringen. Wenn du einen Beruf wählst, der gerade im Trend liegt oder viel Geld verspricht, weißt du noch nicht, ob du dafür wirklich geeignet bist. Entscheidest du dich für einen Beruf, der nicht zu dir passt, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass du ihn erfolgreich und mit viel Freude ausüben wirst.

Da deine Arbeitszeit auch wertvolle Lebenszeit ist, solltest du vor deiner Wahl wissen, welcher Job zu deiner Persönlichkeit und deinen Interessen passt. Nutze hierfür die vielfältigen Angebote, von denen wir einige vorstellen möchten.

Jobmessen

Hier hast du die Möglichkeit, viele Unternehmen, ihre Anforderungen und deine Karrierechancen kennenzulernen. Komprimierter und besser geht es nirgendwo.

Du kannst erste Gespräche führen, lernst potentielle Kollegen kennen und kannst positiv auf dich aufmerksam machen, damit dir der Einstieg ins Unternehmen erleichtert wird. »Sie sind doch der motivierte, junge Mann, der sich während der Jobmesse so interessiert und aufgeschlossen mit unserem Personalchef unterhalten hat!« wäre eine traumhafte Reaktion auf deine Bewerbung. Volltreffer. Chance genutzt.

Auf den meisten Jobmessen gibt es Fotografen oder Fotostudios, die professionelle Bewerbungsfotos anbieten. Wichtig zu wissen ist, dass von Unternehmen angebotene Bewerbungstipps und -mappenchecks überwiegend unternehmensspezifisch ausfallen können.

Du solltest deinen Messebesuch im Vorfeld unbedingt genau planen.

  • Welche Unternehmen interessieren mich? 
  • Welche Jobs werden angeboten? 
  • Welche Qualifikationen werden vorausgesetzt? 
  • Welche Unterlagen muss ich mitnehmen?

Entsprechende Informationen findest du auf den Internetseiten des Messeveranstalters.

Internetportale

Es gibt viele Internetportale, die dich bei deiner Suche unterstützen. Wenn du zum Beispiel bei der Suchmaschine Begriffe wie »Beruf finden« oder »Welcher Job passt zu mir« eingibst, erscheinen umfangreiche Informationen, die dir bei deiner Berufswahl behilflich sein können.

Du solltest auf jeden Fall mit deiner Familie und Freunden über deine berufliche Zukunft sprechen. Zusätzlich kannst du aber auch im Internet auf eigene Faust Informationsrecherche zu Berufen und Branchen betreiben und dich in Foren und Chats mit anderen austauschen.

Eine weitere Hilfestellung bei deiner Berufswahl können Berufswahltests sein. Hierbei werden deine Fähigkeiten und Interessen abgefragt und mit den Anforderungen der einzelnen Berufe verglichen. Das Ergebnis ist eine Empfehlung, in welche Richtung du dich orientieren solltest und welche Berufe konkret zu dir passen könnten. Vielleicht sind auch Berufe dabei, die du selbst nie berücksichtigt hättest. Auf jeden Fall solltest du die vorgeschlagenen Berufe prüfen und herausfinden, ob sie zu dir passen.

Achtung! Nicht alle Angebote im Netz sind hilfreich und kostenfrei. Im Gegenteil. Du solltest dich nur bei seriösen Anbietern oder bekannten Instituten informieren.

Nutze die Beratung durch die Agentur für Arbeit

Umfangreiche Informationen über alles, was mit Ausbildung, Studium, Beruf, Weiterbildung und Existenzgründung zu tun hat, findest du im Berufsinformationszentrum – kurz BIZ, das es in jeder Agentur für Arbeit gibt.

Ohne Anmeldung kannst du kostenlos folgende Angebote nutzen:

  • Beratung von fachkundigen Ansprechpartnern
  • Computer zur Recherche im Internet und zur Nutzung der Online-Angebote des BIZ
  • Filmvorführungen zu berufsspezifischen Themen
  • Informationsmappen, Prospekte, Bücher und Zeitschriften
  • Informationen zu Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Ausland
  • Veranstaltungen wie Workshops oder Vorträge rund ums Thema Berufswelt

Wir wünschen dir viel Erfolg und sind natürlich gerne für dich da, wenn du Fragen hast.