Sie befinden sich hier

Inhalt

Startschuss für Präventionsprogramm

15.08.2018

Gemeinsames Projekt zur Gesundheitsförderung der Bewohnerinnen und Bewohner im Altenpflegeheim Kirchweg in der Bremer Neustadt startet.

von links: Christian Fuhrken (atlas BKK ahlmann), Christiane Pröllochs (Innere Mission), Sven Jöckertitz (Innere Mission), Sabine Jack (atlas BKK ahlmann), Alexander Wernke (Schattenspringer), Jana Grund (Schattenspringer)

von links: Christian Fuhrken (atlas BKK ahlmann), Christiane Pröllochs (Innere Mission), Sven Jöckertitz (Innere Mission), Sabine Jack (atlas BKK ahlmann), Alexander Wernke (Schattenspringer), Jana Grund (Schattenspringer)

Heute ist der Startschuss für ein Präventionsprogramm, welches wir gemeinsam mit der Schattenspringer GmbH im Altenpflegeheim Kirchweg in der Neustadt in Bremen, durchführen. Teilnehmen können alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner der stationären Pflege, die Spaß an Bewegung haben und ihre körperliche sowie geistige Fitness erhalten und fördern möchten.

Die ausgebildeten Trainer der Schattenspringer kommen hierzu zweimal wöchentlich in die Einrichtung. Das Programm wird dabei in die bereits existierenden Gymnastikstunden eingebunden und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort durchgeführt. Es zeichnet sich durch eine Kombination von bewegungsorientierten und erlebnispädagogischen Inhalten aus. »So lernen die Bewohner neue Bewegungsmöglichkeiten kennen, bauen ihre Mobilität aus und können das Risiko von Stürzen reduzieren«, fasst Vanessa Krutemeier, bei den Schattenspringern für den Geschäftsbereich Gesundheit und Prävention verantwortlich, die Vorteile zusammen. Für eine möglichst nachhaltige Integration des Programms in das Altenpflegeheim Kirchweg, führen die Schattenspringer eine Schulung durch, welche für interessierte Freiwillige, Angehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geöffnet ist.

Der Geschäftsführer der Schattenspringer GmbH, Christoph Brand, freut sich über den Start des Projektes. »Auch nach fast 20-jähriger Erfahrung in der erlebnispädagogischen und bewegungsorientierten Arbeit mit Gruppen, ist es für die Schattenspringer immer wieder ein Highlight, besondere Projekte wie dieses umzusetzen«, so der Diplom-Pädagoge. Die Trainer der Schattenspringer verfügen über fachspezifische Qualifikationen und über ein entsprechend großes Repertoire an unterschiedlichsten Übungen aus dem erlebnispädagogischen und sportwissenschaftlichen Bereich. Dabei gehen die Trainer individuell auf die Fähigkeiten der Teilnehmer ein.

Unsere Pflegekasse unterstützt das Projekt im Rahmen der Prävention in stationären Pflegeeinrichtungen. Sabine Jack und Christian Fuhrken, unsere Kollegen aus dem Gesundheitsmanagement, betonen: »Pflegebedürftige verfügen über Gesundheitspotentiale, die gefördert werden können und müssen. Gerade die Förderung der körperlichen Aktivität ist hochrelevant für den Erhalt der körperlichen Leistungsfähigkeit und für die Durchführbarkeit der Aktivitäten des täglichen Lebens.« Bewegung kann zudem kognitive Ressourcen stärken und der Entstehung weiterer Erkrankungen vorbeugen. Träger der Einrichtung am Kirchweg ist der Verein für Innere Mission in Bremen. Sven Jöckertitz leitet die das Altenpflegeheim am Kirchweg und ist überzeugt: »Das Angebot stärkt das Körpergefühl und damit die Gesundheit der Bewohner. Darüber hinaus bietet das Programm ein tolles Gemeinschaftserlebnis.«



Mitglied werden

Bei uns sind Sie gut aufgehoben! Wir bieten Ihnen persönlichen Service und ausgezeichnete Zusatzleistungen. Wechseln Sie jetzt!

Mitglied werden

Ansprechpartnersuche

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen und Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort ein, wir ermitteln für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!
 

Ansprechpartnersuche

Geben Sie hier Ihre persönlichen Angaben an und wir ermitteln für Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

Zur Ansprechpartnersuche